GottesanbeterinGefährlich hoch ist der Genusspaß unserer "Gottesanbeterin 2020". Ein Gemischter Satz, der neben dem Spaß beim Trinken perfekt aufzeigt, was der Weinjahrgang 2020 kann.

Lust darauf? - einfach klicken und bestellen ->  Meine Bestellung

Seit Jahrtausenden sind die Menschen von der Gestalt der Gottesanbeterin fasziniert, so gilt sie beispielsweise in der japanischen Mythologie als Symbolträger der Geduld, Beständigkeit und Wachsamkeit, zudem ist sie Vorbild für einen Kung-Fu Kampfstil.

 


Ursprünglich stammt die Fangschrecke aus Afrika, inzwischen ist sie auch in Österreich heimisch. Typischerweise findet man sie an sonnenexponierten Lagen in Gras- und Buschlandschaften, Halbtrockenrasen Sie ist an wärmebegünstigte Gebiete gebunden, damit ihre Nachkommen im Frühjahr ein ausreichendes Nahrungsangebot vor finden können.